GOLFSTUNDE

Golfschläger

Der Golfschläger ist das Sportgerät beim Golf, mit dem der Ball geschlagen wird. Da es auf einem Golfplatz sehr unterschiedliche Spielbereiche gibt, ist die Anzahl der verschiedenen Schlägertypen recht hoch.

Arten von Golfschlägern

Beim Golf können folgende Schläger zum Einsatz kommen:

  • Hölzer (Driver und Fairwayholz) dienen vor allem für lange Schläge vom Abschlag bzw. vom Fairway
  • Eisen (Eisen 1 bis Eisen 9) sind vielfältig einsetzbar und kommen bei langen Schlägen als auch bei Präzisionsschlägen zum Einsatz
  • Hybride sind eine Mischung aus Eisen und Fairwayholz und sind eine einfacher zu spielende Alternative zu den langen Eisen (Eisen 1 bis 6)
  • Wedges (Pitching Wedge, Gap Wedge, Sand Wedge, Lob Wedge) werden vor allem für Pitches, Chips und Bunkerschläge verwendet
  • Chipper gehören eher zu den exotischen Schlägern und sind speziell für Chips konzipiert.
  • Putter kommen in der Regel auf dem Vorgrün bzw. dem Grün zum Einsatz, um den Ball einzulochen

Golfschläger kaufen

Im folgenden Video erfährst Du, was Du beim Kauf eines Golfschlägersatzes achten solltest.

Günstige Angebote für Golfschläger
Hier findest Du einen Preisvergleich verschiedener Golf-Online-Shops im Internet:

Als Anfänger sind für den Einstieg gebrauchte Schläger oder ein Komplett-Satz ausreichend.


golfschlaeger sets vergleich 300x185 - Golfschläger

Günstige Golfschläger-Sets für Einsteiger

Das Golffieber hat Dich gepackt. Jetzt steht der Kauf des ersten Equipments an. Viele Hersteller bieten ein Rundum-Glücklich-Paket an: Den...

  Weiterlesen


Allgemeines zu Golfschlägern

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Ausführungen von Golfschlägern. Jene, welche über einen Schaft aus Stahl verfügen und solche, deren Schaft aus Graphit hergestellt worden ist. Beide Varianten besitzen ihre eigenen Vor- und Nachteile. Stahlschäfte zum Beispiel ermöglichen dem Spieler die Qualität seines Schlages besser einschätzen zu können.

Beim Schlag entstehen Vibrationen die über den Stahlschaft an den Spieler weitergegeben werden. Mittels dieser Vibrationen kann der geübte Spieler die Qualität seines Schlages besser einschätzen und nötigenfalls entsprechende Korrekturen beim nächsten Abschlag vornehmen. So wie der eine Spieler jene starke Vibrationen schätzt, fallen sie dem anderen negativ auf. Aus diesem Grunde gibt es weitaus leichtere, weichere und damit weniger virbrationsanfällige Schäfte aus Graphit. Darüber hinaus ist es mit den leichteren Graphitschlägern möglich, eine höhere Schlaggeschwindigkeit zu erzielen und damit theoretisch weiter zu schlagen. Bezüglich der einzelnen Vor- und Nachteile ist die Golfwelt zweigeteilter Meinung und die Wahl des passenden Schlägermaterials wird maßgeblich durch individuelle Faktoren beeinflusst.

aufbau golfschlaeger - Golfschläger

Aufbau eines Golfschlägers

Holz

Der als Holz bezeichnete Golfschlägertyp eignet sich am besten dafür, den Golfball über möglichst weite Entfernungen hinweg zu befördern. Das Holz kommt klassischerweise vom Abschlagspunkt selbst oder auf dem Fairway zum Einsatz. Charakteristisch für das Holz ist der große, tropfenförmig geformte Abschlagskopf. Dieser erlaubt es den Schläger mit einer hohen Geschwindigkeit zu schwingen, ohne Gefahr zu laufen den Ball sonderlich falsch zu treffen. Die Spielgerätkategorie Holz teilt sich in verschiedene Formen auf. Der Driver, auch Holz 1 genannt, wird bevorzugt am Abschlagspunkt bei langläufigen Spielbahnen benutzt. Er bietet die größte Schlagfläche und damit potenziell die weiteste, erreichbare Schleuderentfernung. Die nachfolgenden Hölzer werden Fairway-Hölzer genannt und eignen sich besonders für den Abschlag vom Fairway aus. Die Fairway-Hölzern sind dafür optimiert, den unaufgeteeten Ball über eine lange und flache Flugbahn weiterzubefördern.


driver ratgeber 300x192 - Golfschläger

Der Driver – Was Du beim Kauf beachten solltest

Bei der Auswahl des passenden Drivers spielen viele Punkte eine Rolle. Zum Beispiel der Loft, die Biegsamkeit des Schaftes (Flex), die Schaftlänge, etc.

  Weiterlesen

ratgeber fairwayhoelzer 300x124 - Golfschläger

Fairwayholz – Alles, was Du über Hölzer wissen solltest

Für lange Transportschläge sind Fairwayhölzer ideal. Doch worauf solltest Du bei der Auswahl Deines Fairwayholzes achten? Im folgenden Video gebe...

  Weiterlesen


Eisen

Gilt es mittellange Entfernungen zu überbrücken, wird zum sogenannten Eisen gegriffen. Die in der Regel von 3 bis 9 durchnummerierten Eisen unterscheiden sich in der Schaftlänge und dem Neigungswinkel der Schlägerfläche und Schlägerköpfe. Grundsätzlich gilt, je höher die Nummer desto kleiner der Schaft und der Winkel.

eisen 1024x359 1024x359 - Golfschläger

Cavitback, Musleback und Baldes

Die Golfschläger der Kategorie Eisen werden zunächst in zwei verschiedene Typen unterteilt. Die sogenannten "Blades" und "Cavity Backs". Cavity Backs sind Schlägerköpfe, die nicht vollends massiv sind, sondern über eine ausgehöhlte Rückwand verfügen. Damit sind diese weitaus einfacher in der Handhabung, da sie die Bälle nicht unbedingt exakt in der Mitte treffen müssen, um einen idealen Flug zu ermöglichen. Blades verfügen nicht über den rückwärtigen Hohlraum und eignen sich eher für fortgeschrittene und professionelle Spieler. Der Vorteil bei den Blades liegt darin, dass sie über eine höhere Abschlagsvibration verfügen und damit dem erfahrenen Spieler eine bessere Qualitätsrückmeldung zum Schlag mitteilen können.


ratgeber schlaegerkauf 300x171 - Golfschläger

Eisensatz kaufen – Der Golfschläger-Ratgeber für Anfänger

PGA Professional Sebastian Schäfer gibt Tipps, worauf Du beim Kauf eines Eisensatzes als Anfänger achten solltest. Alles zum Schlägerkopf, Schaft & Griff.

  Weiterlesen


Wedge

Die mit einem größeren Neigungswinkel und einem voluminöser geformten Schlägerkopf ausgestatteten Wedges eignen sich besonders dazu, den Golfball mittels hoher Flugbahn aus schwierigen Positionen Richtung Grün zu befördern. Wedges kommen meistens dann zum Einsatz wenn kurze Entfernungen zwischen 20 und 100 Metern überbrückt werden müssen, der Golfball aus einem Bunker oder über Hindernisse hinweg befördert werden muss.

wedges 1024x679 1024x679 - Golfschläger

Sand Wedge und Pitching Wedge im Vergleich


wedges bounce 300x178 - Golfschläger

Wedges – Wie Gapping und Bounce Dein kurzes Spiel beeinflussen

Wenn besondere Präzision beim Anspielen des Grüns gefragt ist, kommen meist Deine Wedges zum Einsatz. Insbesondere bei Einsteiger-Sets sind Wedges...

  Weiterlesen


Hybrid

Hybrid-Schläger stellen eine Mischung aus Eisen und Holz dar. Der Schlägerkopf ist weitaus voluminöser als bei einem Eisen ähnelt allerdings im Neigungswinkel dem Eisen. Ausgestattet mit der Schaftlänge eines Holzes und dem präziseren Schlägerkopf des Eisens gestattet der Hybrid-Schläger präzise platzierte Distanzschläge.


hybride ratgeber 300x174 - Golfschläger

Hybride – Was Du über Hybridschläger wissen solltest

Mit Hybriden kannst Du Dir das Leben auf dem Golfplatz ein bisschen leichter machen. Ein Hybridschläger ist eine Mischform aus einem Fairwayholz und...

  Weiterlesen


Chipper

Wenn der Ball kurz vor dem Grün vor einem Hindernis liegengeblieben ist, ist die Zeit des Chippers gekommen. Äußerlich erinnert der Chipper an den Putter verfügt allerdings über einen entsprechend geneigten Schlägerkopf, um den Ball über sehr kurze Entfernung und das Hindernis hinweg auf das Grün zu chippen.

Putter

Ist der Golfball dank der diversen verschiedenen Golfschläger erfolgreich auf das Grün befördert worden, kommt der Putter zum Einsatz. Dieser Schlägertyp dient ausschließlich dazu, den Ball auf dem Grün Richtung Loch anzustoßen. Im Gegensatz zu den anderen Schlägertypen ist es nicht Sinn und Zweck des Putters, den Ball vom Boden abheben zu lassen.


putter wissen 300x205 - Golfschläger

Alles, was Du über Putter wissen solltest

Bei keinem Schläger gibt es so viel Auswahl am Markt wie bei den Puttern. Nicht nur Einsteiger verlieren da schnell den Überblick. Bei der Wahl...

  Weiterlesen


Schlagweiten der Golfschläger

Die Schlagweiten sind sehr individuell. Auf die Schläger bezogen gilt: Je länger der Schläger (also der Schaft des Schlägers), desto größer die mögliche Schlagweite. Der Loft, also die Neigung, des Schlägerblattes entscheidet über die Flughöhe des Balles. Mit einem höheren Loft, fliegt der Ball höher und damit kürzer. Je weniger Loft, desto flacher die Flugkurve und desto länger die Flugweite.


ball auf tee 300x147 - Golfschläger

Die Schlagweiten nach Golfschläger – Ist Länge wirklich alles?

Wenn ich mich auf der Driving Range so umschaue, habe ich oft den Eindruck, dass bei mir im Club bald ein Long-Drive-Wettbewerb ansteht. Zumindest...

  Weiterlesen



lange schlaege golfschlaeger 300x147 - Golfschläger

Golfschläger – Die richtige Schlägerwahl für lange Schläge

Welche Schläger nutzt Du zwischen Deinem längsten Eisen und dem Driver? Wahrscheinlich Fairway-Hölzer und/oder Hybride. Was Du bei der...

  Weiterlesen


Golfschläger-Fitting

Maßgeblich für gute und konstante Golfschläge ist, dass die Schläger mindestens zu den körperlichen Eigenschaften (zum Beispiel der Größe) des Spielers passen. Die Auswahl bzw. die Anpassung der Schläger nennt sich »Fitting«.


schlaeger werkstatt 300x169 - Golfschläger

Was passiert beim Schläger-Fitting?

Vom statischen Messen bis zu den Werten durch einen Launch-Monitor - das erste Custom Fitting ist eine ganz besondere Erfahrung, die man nicht so...

  Weiterlesen


🏌️
Online-Golfkurse
Endlich gutes Golf spielen! Entdecke die Golfkurse der »GOLFSTUN.DE Akademie«.
Christophe

Christophe

Christophe hat GOLFSTUN.DE in's Leben gerufen, um anderen Golfern den Einstieg in den Golfsport zu erleichtern.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Sandro Civicos

Hallo zusammen,

vielen Dank für den tollen Mehrwert des Artikels. Allerdings stellt sich mir die Frage, ab wann man sich einen Hybrid-Golfschläger zulegen sollte? Wie ist Ihre Meinung zu dem Thema?

Gerne würde ich einen Artikel zu dem Thema auf meiner Website erstellen und würde mich über eine Antwort freuen. Meine Website beschäftigt sich rund um das Thema Golf, diese finden Sie hier.

Beste Grüße aus Düsseldorf 🙂

Hannes

Ich spiele jetzt seit einiger Zeit Golf, und habe jetzt mal einen hybrid 5 ausprobiert, um das Eisen 5, mit dem ich nie richtig zurechtkommen, zu ersetzen. Hab wunderbar funktioniert! möchte den hybrid fasr garnicht mehr aus der Hand geben.
Übrignens, schuae gerne auf der Webpage von dir Christoph vorbei. Gefällt mir gut, informativ und mit der nötigen Lockerheit und dem passenden Humor geschrieben.

Golfkurs Golfschwung

Kostenloser Online-Golfkurs

Trage Dich in den kostenlosen Newsletter von GOLFSTUN.DE ein und erhalte einen Gutschein für den Golfkurs »Golfschwung für Anfänger«. In dem Kurs lernst Du in 52 Video-Lerneinheiten den richtigen Bewegungsablauf und die Technik für einen konstanten Golfschwung.
Mehr erfahren

Kostenlose Golf-Tipps per E-Mail

Hier gibt es keinen SPAM. Der E-Mail-Versand erfolgt über Mailchimp. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.

chevron-downmicrophoneyoutubeinstagramfacebook-officialmenu-circlecross-circle

Fooore! Wenn Du auf GOLFSTUN.DE surfen möchtest, stimme der Verwendung von Cookies zu. Mehr zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen