⛳️Kostenloses E-Book »Besser in die Runde starten«
Herunterladen
GOLFSTUNDE

Golftrolley – 12 Tipps für die richtige Wahl

Claus
Über den Autor
Claus betreibt die Webseiten elektrotrolley-test.de und golfentfernungsmesser.de. In seinen Testberichten fließen seine Kenntnisse als Elektrotechniker ein.

Ein Golftrolley gehört für die meisten Spieler zur Grundausstattung, da das Tragen des Golfbags inklusive Verpflegung und Zubehör über eine ganze Runde, eine nicht unerhebliche körperliche Belastung darstellt.

Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Varianten von Trolleys: Den Pull- oder Ziehtrolley, den Push- oder Schiebetrolley und die Variante mit elektrischem Antrieb, den Elektrotrolley.

Somit stellt sich die Frage, welche Variante für wen am besten geeignet ist.

Pull-Trolley (Ziehtrolley)

Der Ziehtrolley ist die einfachste Variante seinen Bag über den Platz zu transportieren und wird, wie der Name schon sagt, vom Golfspieler hinter sich her gezogen. Er besteht lediglich aus einem Rahmen mit zwei Rädern.

Als sinnvolles Zubehör ist ein Scorekartenhalter zu empfehlen, welcher bei einigen Modellen bereits im Lieferumfang enthalten ist.

Einfacher Zieh-Trolley

Einfacher Ziehtrolley (Pull-Trolley)

3 Tipps bei der Wahl des Pull-Trolleys

  • Der Griff sollte in der Höhe verstellbar sein.
  • Für den Transport im PKW ist ein geringes Packmaß von Vorteil.
  • Das Gewicht des Trolleys ist zu beachten, da es zusätzlich zum Gewicht der Ausrüstung über den Platz gezogen werden muss. Ein Modell mit Rahmen aus Aluminium erfüllt dieses Kriterium am besten.

Zur Beachtung:

  • Ein Regenschirmhalter kann in der Regel nicht angebracht werden.
  • Die Armhaltung beim Ziehen des Trolleys empfinden manche Spieler als unangenehm.

Fazit zum Pull-Trolley

Diese Variante ist günstig und somit für den Einsteiger und für alle, die den Golfplatz nicht regelmäßig besuchen, geeignet.

Push-Trolley (Schiebetrolley)

Der Schiebetrolley bietet aufgrund der angenehmeren Körperhaltung etwas mehr Komfort als ein Ziehtrolley. Er besteht aus einem Rahmen mit drei Rädern.

Als Zubehör empfiehlt sich auch hier ein Scorekartenhalter und für alle, die nicht nur bei gutem Wetter auf den Platz gehen wollen, auch ein Regenschirmhalter. Es ist darauf zu achten, ob dieser im Kaufpreis inbegriffen ist oder extra bezahlt werden muss.

Push-Trolley mit Regenschirmhalterung

Push-Trolley (Schiebetrolley) mit Regenschirmhalterung

4 Tipps bei der Wahl des Push-Trolleys

  • Im Gegensatz zu Ziehtrolleys verfügen Schiebetrolleys oft über eine Parkbremse; diese ist vor allem auf hügeligen Plätzen ein nützliches Feature.
  • Viele Spieler empfinden es, aufgrund der natürlichen Körperhaltung, als angenehmer einen Trolley zu schieben als ihn zu ziehen.
  • Wie beim Ziehtrolley ist auch beim Schiebetrolley auf geringes Gewicht zu achten, da es zusätzlich zur Ausrüstung vom Spieler bewegt werden muss.
  • Für den Transport ist ein geringes Packmaß von Vorteil.

Fazit zum Push-Trolley

Push- oder Schiebetrolleys sind in der Regel etwas größer und schwerer als Ziehtrolleys, dafür bieten sie eine bessere Ergonomie und können mit mehr Zubehör, wie z.B. einer Parkbremse oder einem Regenschirmhalter ausgestattet werden.

Elektrotrolley

Elektrotrolleys ähneln optisch den Schiebetrolleys, verfügen aber zusätzlich über einen elektrischen Antrieb, mit in der Regel zwei Motoren und einer entsprechenden Steuerung, um die Geschwindigkeit zu regulieren.

Der Rahmen besteht meist aus Edelstahl oder Aluminium, es gibt jedoch auch Modelle, bei denen Materialien wie Carbon oder Titan zum Einsatz kommen. Diese Modelle sind schon eher Luxusprodukte und somit relativ teuer, bringen jedoch auf dem Golfplatz keinen entscheidenden Vorteil.

Beim Zubehör empfiehlt es sich, wie bei den beiden anderen Varianten, in einen Scorekartenhalter und wenn möglich in einen Regenschirmhalter zu investieren, falls diese nicht im Lieferumfang enthalten sind. Es ist zu beachten, dass manche Hersteller ihre Kunden dafür noch einmal kräftig zur Kasse bitten.

Elektrotrolley

Elektrotrolley

5 Tipps bei der Wahl des Elektrotrolleys

  • Bei den Akkutechnologien sind Lithium- Akkus Stand der Technik; dies sollte bei der Auswahl des Trolleys berücksichtigt werden. Andere Akkutechnologien wie z.B. Blei- Akkus sind aufgrund des hohen Gewichts und der geringeren Lebensdauer nicht mehr zeitgemäß.
  • Da die meisten Hersteller verschiedene Akkus (für 18 oder 36 Löcher) anbieten, ist noch folgendes zu erwähnen: Sofern man nicht mehr als 18 Löcher an einem Tag spielen möchte, kann man guten Gewissens die kleinere Variante wählen, da diese bei normaler Belastung immer für 18 Löcher ausreichen wird.
  • Bei Elektrotrolleys gibt es grundsätzlich zwei Steuerungsarten um die Geschwindigkeit zu regulieren. Bei der Drehknopfsteuerung wird die Geschwindigkeit durch Drehen eines Reglers nach rechts oder links geregelt. Modelle mit Tastensteuerung verfügen über zwei Tasten: Durch Drücken der einen oder anderen Taste fährt der Trolley schneller oder langsamer. Welche Variante man bevorzugt, ist sehr individuell und kann somit nicht pauschal beantwortet werden; jedoch funktionieren beide Steuerungsarten in der Praxis tadellos.
  • Preislich sollte man sich hier nicht am günstigsten orientieren, gut verarbeitete Elektrotrolleys mit Lithium- Akku und Zubehör beginnen bei ca. 1000 Euro.
  • Auch bei der elektrisch betriebenen Variante ist ein geringes Packmaß von Vorteil.
Mehr zu Elektrotrolleys

Auf der Seite elektrotrolley-test.de findest Du zahlreiche Tests und Bewertungen zu Elektrotrolleys. Diese werden von Claus, dem Autor dieses Artikels, verfasst.

Fazit zum Elektrolley

Ein Elektrotrolley ist somit prinzipiell für jeden Golfer geeignet. Er kostet zwar mehr als Zieh- oder Schiebetrolleys, bringt aber auch einige Vorteile mit sich: Der Golfspieler kann problemlos mehr Ausrüstung, wie zum Beispiel Bälle, Getränke und Verpflegung auf die Runde mitnehmen, da das Gewicht vom Trolley befördert wird. Der Spieler verbraucht seine Energie nicht zum Ziehen oder Schieben des Trolleys, er kann seine ganze Kraft und Konzentration auf das Wesentliche, das Golf-Spiel, verwenden.

Claus

Claus

Claus betreibt die Webseiten elektrotrolley-test.de und golfentfernungsmesser.de. In seinen Testberichten fließen seine Kenntnisse als Elektrotechniker ein.

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
Fotos und Bilder
 
 
 
Audio und Video
 
 
 
Andere Formate
 
 
 
5 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtester Kommentar Thema
4 Kommentatoren
Golftrolley-24ChristopheBastiHaraldV Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
HaraldV
Gast
HaraldV

Jetzt wird es interessant. Ich glaube jetzt fange ich doch an Golf zu spielen. Und mit dem Trolley, mit dem ich hier den Golfbag transportiere, kann ich dann auch gleich zum einholen fahren, und meinen Einkauf nach Hause transportieren. Perfekte Symbiose

Basti
Gast

Hi,

sehr cooler Artikel! Ich habe noch eine weitere Seite entdeckt mit Empfehlungen zu Golf Trolleys aller Art.
Hier der Link
https://www.golf-trolley-elektrisch.com

LG
Basti

Christophe
Admin

Du hast Deine eigene Seite entdeckt?

Golftrolley-24
Gast
Golftrolley-24

Elektrotrolleys sind wirklich unglaublich praktisch. Aber leider ziemlich teuer, wenn man bedenkt, dass man einen guten Push Golftrolley schon für unter 100 Euro bekommt. Das muss es einem wert sein...

Golftrolley-24
Gast
Golftrolley-24

Achja, es gibt mittlerweile übrigens auch welche, die deutlich länger halten, z.B. von Caddyone

Preisvergleich

Im Preisvergleich findest Du über 60.000 Golfprodukte von mehr als 25 Golf-Shops.
Preisvergleich

Golfschwung

Im Ratgeber gibt es hilfreiche Videos zum Golfschwung mit Tipps von Golflehrern.
Ratgeber

Golfbücher

Mit den Golfbüchern von GOLFSTUN.DE wirst Du ein besserer Golfer.
Bücher

Kostenloses E-Book herunterladen

Kostenloses E-Book
Trage Dich in den kostenlosen Newsletter von GOLFSTUN.DE ein und erhalte die gratis Ausgabe von »Besser in die Runde starten« zum Download.
Mehr erfahren

Kostenlose Golf-Tipps per E-Mail

Hier gibt es keinen SPAM. Der E-Mail-Versand erfolgt über Mailchimp. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.

facebook-squareyoutube-squareinstagrambookcartmagnifiergolfplayer
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram

Fooore! Wenn Du auf GOLFSTUN.DE surfen möchtest, stimme der Verwendung von Cookies zu. Mehr zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen