⛳️Kostenloses E-Book »Besser in die Runde starten«
Herunterladen
GOLFSTUNDE

Private Greens - Golfen im eigenen Garten

Christophe
Über den Autor
Christophe hat GOLFSTUN.DE in's Leben gerufen, um anderen Golfern den Einstieg in den Golfsport zu erleichtern.

Ein Putting-Green oder eine Chipping-Area im eigenen Garten? Was auf Grund des extrem hohen Pflegeaufwandes quasi undenkbar ist, ermöglichen die künstlichen Golfanlagen von Private Greens. Geschäftsführer Volker Sternberg stellt uns sein Konzept vor.

Volker Sternberg, Geschäftsführer Private Greens

Volker Sternberg (Jahrgang 1968) ist Geschäftsführer und Inhaber der „Private Greens & FiberGrass International GmbH“. Seit mehr als 15 Jahren leitet er mehrere Unternehmenszweige wie z.B. die Kunstrasenwelt (http://www.kunstrasenwelt.de) und die Webseite Pro-Golfhotels (http://www.pro-golfhotels.de).

Herzstück ist allerdings der Kernbereich „Private Greens“ (http://www.private-greens.de), professionelle Golfgrüns und Abschläge, wofür Volker Sternberg schon einige Auszeichnungen bekommen hat. Zum Beispiel den Rheingolf Award 2014 für innovative Golfanlagen.

Seine Lieblingstätigkeit ist es, mit privaten Kunden im Garten zu stehen und mit ihnen zusammen die "eigene kleine Golfarea" zu planen.

Volker Sternberg

Volker, erzähle uns von Deiner ersten Begegnung mit einem FiberGrass-Green.

Vor 15 Jahren habe ich ein künstliches Puttinggreen in den USA gesehen. Ziemlich schlechte Qualität und keine optimalen Spieleigenschaften. Da dachte ich: „ Das kann man besser und professioneller machen“. Und unsere jahrelange Entwicklungsarbeit hat es bewiesen, wie das heutige Ergebnis „Private Greens Augusta Pro Green“ beweist.

Was ist das Besondere an Deinen Greens?

Das Besondere ist die professionelle Spielqualität. Ob beim Putten, beim Chippen oder beim Anspielen aus größerer Entfernung: Unsere Greens reagieren in allen Bereichen so wie ein sehr gutes, natürliches Green. Die Spielgeschwindigkeit ist einstellbar, und die Greens „beißen“ perfekt. Kein anderes Kunstgrün kann hier mithalten.

Wo siehst du die Hauptunterschiede zwischen echten und künstlichen Grüns?

Die Unterschiede liegen in erster Linie in den Pflegemaßnahmen. Ein natürliches Green zu pflegen, ist besonders bei den derzeitigen klimatischen Bedingungen extrem schwer und sehr teuer. Und die Spielqualitäten sind nicht immer optimal - besonders wenn Pitchmarken nicht entfernt werden.

Unsere Greens haben das ganze Jahr über, egal bei welcher Witterung, sehr gute Spieleigenschaften. Und Pitchmarken entstehen gar nicht erst.

Du hast einige prominente Kunden. Kannst Du uns ein paar nennen?

Unseren Kunden wir natürlich höchste Diskretion zugesagt. Einige Profigolfer wie z.B. Robert-Jan Derksen oder Anja Monke erlauben uns die Erwähnung, ebenso wie z.B. der TV-Moderator Matthias Opdenhövel.

Allerdings kann ich sagen, dass sich in unserem Kundenstamm von weit über 1000 zufriedenen Golfern sich sehr viele Prominente und Profigolfer befinden.

Private Green

Was ist das größte „Private Green“, das Du mit Deinem Unternehmen installiert hast?

Das größte Green mit ca. 1200 qm ist in der Allianz Golf Arena in St. Leon-Rot. Im privaten Bereich ist eine private 9-Loch-Anlage das größte Projekt gewesen.

Welche "Private-Greens" können sich Hobby-Golfer bei Dir zusammenstellen?

Die professionellen „Augusta Pro Greens“ empfehlen wir ab einer Größe von mindestens 60 qm, da man erst dann vernünftige Breakes einbeziehen kann und man auch eine vernünftige Puttlänge hat.

Kleinere Greens gibt es als Selbstbausätze mit einem anderen Material: Die „PROAm Serie“, da die eh nur zum Putten genutzt werden und das Anspielverhalten dann nicht wichtig ist.

Mit welchem Preis muss man in etwa rechnen, wenn man ein Private Green in seinem Garten haben möchte?

Das kommt immer auf die Größe und die Zuwegung an. Aber Unterbauarbeiten können z.B. auch selber gemacht werden. Dann geht es bei ca. 125 € pro Quadratmeter los.

Künstliches Grün im Garten

Auch wenn man keinen Greenkeeper braucht... Wie sieht es mit der Pflege aus?

Fast nichts: Groben Schmutz wie z.B. Laub abfegen oder mit einem Laubgebläse wegpusten. Zwei Mal im Jahr eine Moos-Prophylaxe aufsprühen und eventuell anfallendes Unkraut auszupfen. Dann vielleicht ein Mal im Monat kurz mit einen Kunststoffbesen rüber und mit der Handwalze nachwalzen. Das war's.

Ansonsten bieten wir auch eine jährliche Wartung an.

Wie sehen Deine Pläne für die Zukunft aus?

Weiter die künstlichen Greens und Abschläge durchsetzen, den viele Golfer denken bei Kunstgrüns immer noch an die alten Nylonteppiche aus dem Baumarkt.

Und dann die Realisierung von öffentlichen Golfanlagen (Pay & Play) unterstützen. Hierfür sind unsere Greens mehr als ideal und diese Anlagen geben neuen „Schwung“ im Golfsport.

Wo spielst du privat Golf und in welchem Club befindet sich dein Lieblings-Grün?

Ich spiele im GC Wildeshausen und mein Lieblings-Grün ist unser eigenes Grün in unserer 2500 qm großen Outdoorausstellung in Wildeshausen, direkt an der Autobahn A1! 🙂

GOLFSTUN.DE bedankt sich für das Gespräch!

Christophe

Christophe

Christophe hat GOLFSTUN.DE in's Leben gerufen, um anderen Golfern den Einstieg in den Golfsport zu erleichtern.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
Fotos und Bilder
 
 
 
Audio und Video
 
 
 
Andere Formate
 
 
 
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtester Kommentar Thema
2 Kommentatoren
ChristopheEnrico Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Enrico
Gast
Enrico

Möchte in meinem Garten zum üben ein paar golf Löscher setzen wo bekommt man die Schalen dafür her

Preisvergleich

Im Preisvergleich findest Du über 60.000 Golfprodukte von mehr als 25 Golf-Shops.
Preisvergleich

Golfschwung

Im Ratgeber gibt es hilfreiche Videos zum Golfschwung mit Tipps von Golflehrern.
Ratgeber

Golfbücher

Mit den Golfbüchern von GOLFSTUN.DE wirst Du ein besserer Golfer.
Bücher

Kostenloses E-Book herunterladen

Kostenloses E-Book
Trage Dich in den kostenlosen Newsletter von GOLFSTUN.DE ein und erhalte die gratis Ausgabe von »Besser in die Runde starten« zum Download.
Mehr erfahren

Kostenlose Golf-Tipps per E-Mail

Hier gibt es keinen SPAM. Der E-Mail-Versand erfolgt über Mailchimp. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.

facebook-squareyoutube-squareinstagrambookcartmagnifiergolfplayer
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram

Fooore! Wenn Du auf GOLFSTUN.DE surfen möchtest, stimme der Verwendung von Cookies zu. Mehr zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen