Kostenloses E-Book »Besser in die Runde starten«
Herunterladen

Abkürzungen im Golfsport

Auf dem Golfplatz bzw. im Golfsport begegnet man zahlreiche Abkürzungen. Doch wofür stehen diese? Hier eine Auflistung häufiger Abkürzungen im Golf.

  • ASG = Association Suisse de Golf (Schweizer Golf Verband)
  • AW = Approach Wedge
  • BIA = Boden in Ausbesserung
  • CBA = Computed Buffer Adjustment (Pufferzonenanpassung)
  • CR = Course Rating
  • DGV = Deutscher Golf Verband
  • DQN = Disqualifikation (nicht vorgabewirksam)
  • DQV = Disqualifikation (vorgabewirksam)
  • EGA = European Golf Association
  • FIR = Fairway in Regulation
  • GC = Golf Club
  • GIR = Green in Regulation
  • GUR = Ground under repair (Boden in Ausbesserung)
  • GW = Gap Wedge
  • HCP = Handicap
  • LPGA = Ladies Professional Golf Association
  • LW = Lob Wedge
  • NALG = National Association of Lefthanded Golfers
  • MOI = Moment of Inertia (Massenträgheitsmoment)
  • NA = Nicht angetreten
  • NRN = No return (nicht vorgabewirksam)
  • NRV = No return (vorgabewirksam)
  • ÖGV = Österreichischer Golf-Verband
  • PAC = Player Advisory Council
  • PAR = Professional Average Result
  • PE = Platzerlaubnis
  • PGA = Professional Golfers Association
  • PR = Platzreife
  • PW = Pitching Wedge
  • SSS = Standard Scratch Score
  • SW = Sand Wedge
  • TA = Turnierabbruch
  • TPC = Tournament Players Club
  • VcG = Vereinigung clubfreier Golfspieler
  • WALG = World Association Lefthanded Golfers

Kostenlose Golf-Tipps per E-Mail

Hier gibt es keinen SPAM. Der E-Mail-Versand erfolgt über Mailchimp. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.

facebook-squareyoutubeinstagram linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram