GOLFSTUNDE

Trainingsbericht – oder wie sich immer wieder neue Fehler in meinen Golfschwung einschleichen

Über den Autor
Christophe hat GOLFSTUN.DE in's Leben gerufen, um anderen Golfern den Einstieg in den Golfsport zu erleichtern.

Seit meinem letzten Trainingsbericht sind sage und schreibe zwei Jahre vergangen. Wie die meisten Hobbygolfer falle ich immer wieder in alte Fehlermuster zurück. Erstaunlich, welche Kompensationsbewegungen sich dabei mein Gehirn ausdenkt, um den Schläger an den Ball zu bringen. Das ist natürlich Gift für die Konstanz.

Kompensationsbewegungen wiederholbar zu machen, ist ein Ding der Unmöglichkeit.

Ich habe das Technik-Training eine Weile lang ruhen lassen und mich mehr auf das Spielen konzentriert (Stichwort: »situatives Training« und natürlich auch auf den Platz gehen), habe ich vor einiger Zeit mal wieder eine Aufnahme meines Golfschwungs gemacht. Um ehrlich zu sein: Ich war schockiert, wie stark das Video von meiner gefühlten Wahrnehmung abwich. Mein Lieblingsfehler: Ich löse im Ausholen die Körperwinkel und richte meinen Oberkörper auf. Das Ergebnis: Mal fette und mal dünne Treffer. Gute Treffer waren ebenso dabei. Aber nur, wenn ich es geschafft habe, meinen Oberkörper im Abschwung im gleichen Maße zu senken, wie ich es im Aufschwung getan habe. Konstanz? Fehlanzeige!

Das Problem:
  • Ich baue Fehler und Kompensationsbewegungen ein (lässt sich schwer vermeiden)
  • Ich nehme meine Bewegungen nicht so wahr, wie sie sind (Lösung: Schwung aufnehmen)
  • Fehler selber zu erkennen braucht viel Wissen (Lösung: zum Beispiel ein gutes Golfbuch) und Erfahrung
  • Wenn mehrere Fehler sich ausgleichen, ist die Reihenfolge der Korrekturen entscheidend (Lösung: Golf-Pro)

Damit sich Fehlermuster nicht verfestigen, ist gutes Feedback wichtig. Wenn ich Probleme auf der Range habe, nehme ich meinen Golfschwung auf, schicke ihn an Marcus und er erklärt mir, was ich falsch mache und wie ich den Fehler korrigieren kann. Ein Beispiel einer Trainingseinheit:

Wo steckt der Fehler?

Um den Fehler einzugrenzen, nehme ich zunächst meinen Schwung auf. Das mache ich mit dem iPhone und nutze dafür die Standard-Kamera-App mit der Zeitlupen-Funktion. Am besten lässt sich der Schwung mit Hilfe eines Stativs, der passenden Smartphone-Halterung sowie einem Stick zur Ausrichtung aufnehmen.

Den eigenen Schwung aufnehmen

golfschwung aufnehmen 300x170 - Trainingsbericht – oder wie sich immer wieder neue Fehler in meinen Golfschwung einschleichen

Golfschwung aufnehmen, Technik verbessern (App-Tipp)

Wenn Du Deinen Schwung verstehst und in der Lage bist, ihn eigenständig zu analysieren, kannst Du nicht nur Dein Training effektiver gestalten,...

  Weiterlesen


Hier die Schwungaufnahme:

Ebenfalls hilfreich: Ein Foto vom Griff. Ich nutze dafür immer die Front-Kamera des iPhones und den Selbstauslöser (10 Sekunden).

kontrollfoto griff - Trainingsbericht – oder wie sich immer wieder neue Fehler in meinen Golfschwung einschleichen

Es folgt die eigene Fehleranalyse. Griff sieht ok aus (ist für mich eine Dauerbaustelle). Als nächstes kontrolliere ich, ob ich meine Körperwinkel halte. Dafür zeichne ich mit der kostenlosen App »Mirror Vision« eine Linie über meinen Kopf in der Ansprechposition. Damit lässt sich gut erkennen, wie stark ich mich beim Ausholen aufrichte:

koerper aufrichten - Trainingsbericht – oder wie sich immer wieder neue Fehler in meinen Golfschwung einschleichen

Links zum Vergleich eine Aufnahme, die ein paar Monate älter ist. Die Verbesserung ist gut zu erkennen. Der Oberkörper richtet sich zwar noch leicht auf, aber die Körperwinkel werden gehalten. Auf dem linken Bild ist die Nase fast auf Höhe der Kontrolllinie!

Zwischenfazit: Griff ok, Körperwinkel ok. Doch warum hat der Ball eine leichte Slice-Tendenz?

Ich kontrolliere also die Schwungbahn. Wieder zeichne ich mit Mirror Vision eine Linie ein. Diesmal über den Schaft des Schlägers in der Ansprechposition. Nun schaue ich mir das Bild kurz vor dem Treffmoment an:

schwungbahn kontrolle - Trainingsbericht – oder wie sich immer wieder neue Fehler in meinen Golfschwung einschleichen

Der Schlägerkopf ist kurz vor dem Treffmoment unterhalb der Linie. Doch wo liegt der Fehler? Ich schicke meine Aufnahme an Marcus.

Die Arme sind zu aktiv

Marcus' Feedback:

Deine Schlagfläche im höchsten Punkt ist offen! Versuch mal beim Ausholen, den linken Oberarm enger am Körper zu halten und das linke Handgelenk etwas mehr zum Boden zu beugen.

Mein Oberarm entkoppelt sich also ein Stück und meine Unterarme rotieren zu stark. Ein super Trainingstool, um das abzustellen, ist der »Tour Striker Ball« (Marcus weiß, dass ich den habe).

Training mit dem Tour Striker Ball

chicken wings 300x194 - Trainingsbericht – oder wie sich immer wieder neue Fehler in meinen Golfschwung einschleichen

Bessere Ballkontakte mit dem Tour Striker Ball

»Chicken Wings« geben vielleicht ein prima Fast Food ab, doch beim Golf sind sie eher kontraproduktiv. Denn ein zu starkes Anwinkeln bzw. Beugen...

  Weiterlesen


Erste Hilfe: Der Tour-Striker Ball

Ich schnappe mir also meinen Ball, klemme ihn mir zwischen die Unterarme und mache langsame, kontrollierte Schwünge. Außerdem übe ich in der Pre-Shot-Routine immer wieder das Take-Away mit dem Ball, um das Gefühl für die Bewegung abzuspeichern. Schließlich mache ich normale Schwünge mit dem Ball.

Das Ergebnis

Nach einer fünfminütigen Trainingseinheit, nehme ich den Schwung erneut auf. Diesmal natürlich ohne den Ball.

🥳 Der Draw ist wieder da!

Nun gilt es, dieses Gefühl zu speichern! Das Gute: Die Bewegung lässt sich mit dem Ball auch zu Hause gut trainieren. Die schlechte Nachricht: Der nächste Fehler wird nicht lange auf sich warten lassen. Aber dadurch wird Golf auch nicht langweilig. Falls auch Du mit Marcus online trainieren möchtest, findest Du hier weitere Infos.

Schreib bitte in die Kommentare, ob Dir solche Trainingsberichte gefallen oder vielleicht sogar hilfreich für Dich sind.

🏌️
Online-Golfkurse
Endlich gutes Golf spielen! Entdecke die Golfkurse der »GOLFSTUN.DE Akademie«.

Christophe

Christophe hat GOLFSTUN.DE in's Leben gerufen, um anderen Golfern den Einstieg in den Golfsport zu erleichtern.

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Klaus

Guter Artikel. Das sind genau auch meine Probleme, die leider immer wieder kommen.

Björn

Vielen Dank fürs Teilen. Finde diese Art sehr interessant. Und du hast wirklich mittlerweile einen sehr schönen Schwung.

Preisvergleich

Im Preisvergleich findest Du über 60.000 Golfprodukte von mehr als 25 Golf-Shops.
Preisvergleich

Golfschwung

Im Ratgeber gibt es hilfreiche Videos zum Golfschwung mit Tipps von Golflehrern.
Ratgeber

Golfkurse

Mit den Golfkursen von GOLFSTUN.DE wirst Du ein besserer Golfer.
Golfkurse

Kostenloser Online-Golfkurs

Du möchtest die Grundlagen des Golfspiels kennenlernen? In diesem Online-Kurs nimmt Dich PGA Professional Marcus Bruns virtuell mit auf den Golfplatz und erklärt Dir alles, was Du auf dem Weg zur Platzreife über Golf wissen solltest.
Mehr erfahren

Kostenlose Golf-Tipps per E-Mail

Kostenlos eintragen

Hier gibt es keinen SPAM. Der E-Mail-Versand erfolgt über Mailchimp. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.

chevron-downmicrophoneyoutubeinstagramfacebook-officialcartrocketmenu-circlecross-circlegolfplayer