GOLFSTUNDE

Lange Drives – Das Geheimnis der Hüfte im Golfschwung

Robin
Über den Autor
Robin Horvath ist Long-Drive-Champion und Sportwissenschaftler. Auf seiner Webseite bietet er eine kostenlose Schwunganalyse an.

Für weite Drives brauchst Du eine optimale und explosive Hüftdrehung. Und los geht's! So holst Du weitere Meter aus Deinem Driver – versprochen!

Die Hauptfrage ist: Wie schafft man es, die Hüfte richtig und explosiv einzusetzen? Viele denken dabei häufig nur an die Hüfte - aber ich will Dir heute mal noch einen ganz anderen Impuls geben.

Doppelter Richtungswechsel öffnet Hüftexplosion

Natürlich hat die Hüftbewegung im Golf – wie übrigens auch in fast allen anderen Sportarten, in denen Gegenstände beschleunigt werden – einen ganz hohen Stellenwert. Der Fokus ist meistens primär auf der Hüfte selbst: Man versucht darauf, all seine Gedanken zu richten und mit der Hüfte weit auf- und weit durchzudrehen. Wichtiger sind aber die Gelenke unterhalb der Hüfte!

Richtungswechsel im Golf

Wie auch in anderen Sportarten, haben wir in der Golfbewegung einen Richtungswechsel. Wir holen nach hinten aus und wechseln dann in Richtung Ziel. Ganz wichtig hierbei sind die Füße. Somit wollen wir uns damit beschäftigen, wie sich die Füße bewegen müssen, damit die Hüfte sich besser und explosiver bewegen kann. Betrachten wir unsere Fußarbeit etwas genauer:

  • Im Aufschwung habe ich ein leichtes Nach-innen-Knicken des linken Fußgelenks.
  • Das Knie geht leicht nach innen.
  • Allein dieser Move wird meine Hüfte drehen - ohne dass ich bewusst an meine Hüfte denke.
  • Im Durchschwung geht dann das rechte Knie nach innen, wobei ihm das linke nach außen gehend Platz macht.

Diese Fuß- und Kniebewegungen werden den Bewegungsimpuls in meiner Hüfte deutlich verbessern. Somit lohnt es sich definitiv, für eine gute Hüftdrehung auch einfach mal den Fokus aufs Fuß- und Kniegelenk zu setzen.

Tipp: Wenn ich es schaffe, mein Kniegelenk beim Ausholen nach innen zu nehmen, öffne ich mich in Hüfte und Schultern. Und wenn ich es schaffe, im Durchschwung dann das rechte Kniegelenk in Zielrichtung zu versetzen und den rechten Fuß ein bisschen zu kippen, dann schaffe ich es, mein Hüfte viel besser zum Ziel zu öffnen.

Nicht zu verwurzelt sein

Achtung, ein wichtiger Punkt hierbei ist folgender: Im Hinblick auf die Hüftrotation hat es wenig Sinn, wenn die Füße zu stark verwurzelt sind! Wenn meine Füße zu sehr am Boden festkleben, habe ich es sehr schwer mit der Drehung. Hebe ich meinen rechten Fuß an und drehe ihn in Zielrichtung, dann bekomme ich automatisch viel mehr Hüftdrehung. Wichtig also, den rechten Fuß für den Durchschwung auch richtig früh zu lösen. Sonst wird die rechte Hüfte auch über dem rechten Fuß am Boden gehalten.

Zum Schluss noch ein spannender neuer Impuls: Wie erwähnt, hat der Golfschwung einen Richtungswechsel. Aber im Endeffekt sind es sogar zwei! Der Wechsel in Zielrichtung mit dem Durchschwung – und dann am Ende folgt ein Wegdrücken des linken Beins. Das Zurückstemmen ist quasi ein Gegenimpuls vom linken Bein aus, der dann die Hüfte wieder neu öffnet.

Die rechte Hüfte drückt zum Ziel, aber die linke Hüfte drücke ich weg vom Ziel und öffne dadurch die Hüfte viel, viel entscheidender. Und das brauchen wir für eine explosive Hüfte. Zum Vergleich: Beim Speerwurf gibt es auch ein aktives Stemmbein, das vom Ziel wegdrückt, damit wir dann richtig Gas geben können.

Das ist ein ganz wichtiger Impuls in Bezug auf die Hüftrotation. Probier es einfach mal aus und wenn es Dir gelingt, wirst Du zehn bis 20 Meter weiter schlagen.

Online-Kurs für längere Drives


longdrive 1 212x300 - Lange Drives – Das Geheimnis der Hüfte im Golfschwung

400 Meter Drives

Robin Horvath hält mit 405 Metern den europäischen Rekord für den längsten gemessenen Drive. In diesem Online-Kurs verrät Robin seine Schwunggeheimnisse mit denen jeder Amateur an Weite gewinnen wird.

  Mehr erfahren


🏌️
Online-Golfkurse
Endlich gutes Golf spielen! Entdecke die Golfkurse der »GOLFSTUN.DE Akademie«.
Robin

Robin

Robin Horvath ist Long-Drive-Champion und Sportwissenschaftler. Auf seiner Webseite bietet er eine kostenlose Schwunganalyse an.

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Preisvergleich

Im Preisvergleich findest Du über 60.000 Golfprodukte von mehr als 25 Golf-Shops.
Preisvergleich

Golfschwung

Im Ratgeber gibt es hilfreiche Videos zum Golfschwung mit Tipps von Golflehrern.
Ratgeber

Golfkurse

Mit den Golfkursen von GOLFSTUN.DE wirst Du ein besserer Golfer.
Golfkurse
Platzreifekurs

Kostenloser Online-Golfkurs

Du möchtest die Grundlagen des Golfspiels kennenlernen? In diesem Online-Kurs nimmt Dich PGA Professional Marcus Bruns virtuell mit auf den Golfplatz und erklärt Dir alles, was Du auf dem Weg zur Platzreife über Golf wissen solltest.
Mehr erfahren

Kostenlose Golf-Tipps per E-Mail

Kostenlos eintragen

Hier gibt es keinen SPAM. Der E-Mail-Versand erfolgt über Mailchimp. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.

chevron-downmicrophoneyoutubeinstagramfacebook-officialcartrocketmenu-circlecross-circlegolfplayer

Fooore! Wenn Du auf GOLFSTUN.DE surfen möchtest, stimme der Verwendung von Cookies zu. Mehr zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen