Kostenloses E-Book »Besser in die Runde starten«
Herunterladen

Wir lieben Golf - Eine starke Gemeinschaft

Christophe
Über den Autor
Christophe hat GOLFSTUN.DE in's Leben gerufen, um anderen Golfern den Einstieg in den Golfsport zu erleichtern.

Alexander Pielok ist golfverrückt. So weit so gut. Doch Alex setzt diese Verrücktheit auch ein, um etwas im Golfsport zu bewegen: Er hat mit "Wir lieben Golf" nicht nur eine eigene Turnierserie in's Leben gerufen, sondern betreut auch die gleichnamige und äußerst mitgliedsstarke Facebook-Gruppe.

Ich gucke morgens als erstes, was sich in der Gruppe getan hat – und bevor ich ins Bett gehe schaue ich auch immer noch einmal hinein.

Alexander Pielok, Gründer "Wir lieben Golf"

Alexander Pielok betreibt eine Kommunikations-Agentur und ist Gründer von "Wir lieben Golf", einer AfterWork-Turnierserie. Die dazugehörige Facebook-Gruppe hat bereits fast 4000 Mitglieder (Stand Februar 2016).

Er liebt schön anzusehende Par3-Löcher, trainiert ausschließlich sein kurzes Spiel und möchte "Wir lieben Golf" zur besten Golf-Community Deutschlands machen.

Alex Pielok in seinem Element

Alex Pielok in seinem Element

Alex, worum geht es in Deiner Facebook-Gruppe „Wir lieben Golf“?

Wir lieben Golf ist nicht nur der Name, sondern auch das Motto jedes einzelnen Mitglieds der Facebook-Gruppe. Wir tauschen uns untereinander aus, erzählen uns, wie unsere letzte Runde gelaufen ist, fragen nach Trainingstipps, dem neuesten Equipment – all diese Dinge.

Ich habe das Gefühl, dass sich hier viele tolle Leute zu einer starken Gemeinschaft zusammengeschlossen haben und dass das der Beginn von etwas ziemlich Guten sein kann: einem Umdenken der Golfbranche.

Wir alle zusammen können da etwas bewegen, da bin ich wirklich fest von überzeugt.

Wie bist Du eigentlich auf die Idee gekommen, sie zu gründen?

Ich bin schon lange auch beruflich auf Facebook unterwegs und bin natürlich aufgrund meiner Golfverrücktheit auch Mitglied in vielen Golfgruppen, habe vielen Golfunternehmen und -dienstleistern mein „Gefällt mir“ geschenkt – und war nach einiger Zeit der Enttäuschung über viele langweilige Posts dann soweit, dass ich davon genervt war.

Ich wurde schlicht und einfach aus allen Ecken mit Werbepostings bombardiert. Und das nicht nur einfach, sondern mehrfach aus vielen Ecken. Immer schön mit demselben, langweiligen Posting in allen Gruppen, in denen ich Mitglied war.

Ich habe Kommunikationswirtschaft studiert und betreibe seit etwas über 10 Jahren meine eigene kleine Kommunikations-Agentur und ich war erschreckt darüber, mit wie wenig Respekt für uns Endverbraucher hier oftmals geworben wurde.

Daraufhin habe ich zusammen mit der Golfprinzessin Vanessa Simon meine eigene Gruppe gegründet. Die Idee war, diese oben erwähnten Spam-Werbungen grundsätzlich zu löschen und immer wieder einmal einzelnen Unternehmen oder Dienstleistern, die wir gezielt herausgesiebt haben, zu gestatten, uns ihr Produkt vorzustellen.

Beim Aussieben lag und liegt nach wie vor das Hauptaugenmerk darauf, dass der Partner etwas zur die Community beiträgt, zum Beispiel in Form eines Gewinnspiels, Rabatt für die Mitglieder oder als direkter Partner unserer "Wir lieben Golf" AfterWork-Serie, mit der wir jetzt in die zweite Saison gehen. Ich lehne heute noch mehr Anfragen ab, als dass ich zusage.

Der Golf Course Siebengebirge ist Premium-Partner der AfterWork-Serie

Der Golf Course Siebengebirge ist Premium-Partner der AfterWork-Serie

... und wie ist die Entstehungsgeschichte Deiner Turnierserie?

Ich arbeite für einige Clubs im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation und habe beispielsweise für unseren Premiumpartner West Golf schon vor Jahren eine Titleist Turnierserie mit Leaderboard eingeführt und begleitet. Dementsprechend habe ich natürlich schon einige Turniere vorher mit-organisiert

Die Idee einer WLG-Serie enstand genauso spontan, wie viele andere Angebote von WLG. Ich habe dann einige Kunden angerufen und die Idee vorgetragen und am nächsten Tag Termine präsentiert. Die Turniere waren alle recht gut besucht, die Stimmung dort war immer besonders und so habe ich die Serie für diese Saison einfach weiterentwickelt und immer mehr professionalisiert.

Hilft Dir die Gruppe, Deine Turnierserie bekannter zu machen?

Ja, natürlich. Einige Termine der diesjährigen AfterWork Serie wären ohne Mitglieder der Gruppe gar nicht zustande gekommen. Die sind nämlich in Ihre Heimatclubs gegangen und haben gesagt: "Hier, ich bin da bei Wir lieben Golf auf Facebook. Das ist super und die machen AfterWork-Turniere. Das sollten wir auch machen."

Und daraufhin haben sich die Clubmanager dann bei mir gemeldet und nachgefragt, ob sie dabei sein können – das ist natürlich eine komfortable Situation für mich.

Ich poste immer wieder Updates auf unserer Facebook-Seite, die ich dann auch in der Gruppe teile. Ich versuche, die Leute bei der Entstehung der Serie und auch allen anderen Ideen wie beispielsweise unserem BagTag, teilhaben zu lassen. Das immer offen und ehrlich zu behandeln.

Ich denke, dass das auch ein Grund dafür ist, wieso wir so erfolgreich sind – und wieso Golfer in ihre Clubs gehen und nach "Wir lieben Golf"-AfterWork Turnieren verlangen.

Gute Stimmung bei der "Wir lieben Golf" AfterWork-Serie

Gute Stimmung bei der "Wir lieben Golf" AfterWork-Serie

Sind Golf-Gruppen auf Facebook das Clubhaus im Internet?

In gewisser Weise ja.

Es geht natürlich durch die Reichweite einer solchen Gruppe etwas weiter. Denn im Clubhaus frage ich eventuell drei oder vier Personen nach Schwungtipps oder dem neuesten Equipment. Tue ich das online in unserer Gruppe, dann können das momentan potentiell 3600 Menschen lesen.

Poste ich über all unsere Kanäle, dann erreiche ich circa 30.000 Golfer. Darunter alle Arten von Golfern, vom Einsteiger bis zum Teaching Professional. Da kommen viele Meinungen und Diskussionen zustande. Das finde ich toll.

Toll finde ich auch, dass es bei unseren Turnieren immer wieder vorkommt, dass sich Spieler online durch die Gruppe bereits kennen und sich dann bei einem Turnier plötzlich real gegenüber stehen.

Ich denke, dass auch aus diesem Grund unsere Turniere immer sehr locker und unverkrampft sind – man „kennt“ sich ja bereits.

Wie viel Zeit verbringst Du in etwa mit der Betreuung und Moderation der Gruppe?

Viel zu viel. Ich gucke morgens als erstes, was sich in der Gruppe getan hat – und bevor ich ins Bett gehe schaue ich auch immer noch einmal hinein.

Da ich alle Aktivitäten rund um "Wir lieben Golf" derzeit fast ausschließlich alleine mache und es sich ganz ehrlich finanziell auch noch nicht lohnt, muss ich mich auch immer wieder zusammenreißen und anderen Projekten den Vorzug geben.

Ich bin sehr froh, dass ich mittlerweile einen vertrauensvollen Admin gefunden habe, der die Gruppe in meinem Sinne pflegt und verwaltet. So kann ich mich um andere Dinge wie die Turnierserie kümmern.

Wie sehen Deine weiteren Pläne mit „Wir lieben Golf“ aus?

Es wäre natürlich toll, wenn ich meine Familie nur mit "Wir lieben Golf" ernähren könnte. Aus diesem Grund arbeite ich momentan verstärkt an Möglichkeiten, damit Geld zu verdienen. Natürlich immer und weiterhin gemäß dem Motto: Die Mitglieder und Fans müssen auch etwas davon haben. Mal schauen, wie das funktioniert.

Ich möchte alles, was "Wir lieben Golf" betrifft, langsam und stetig wachsen lassen. Mehr Turniere in mehr Regionen anbieten. Einen Shop für tolle WLG Produkte oder von uns empfohlene Produkte gründen. Neue Partnerschaften und Kooperationen eingehen, die unsere Reichweite ausbauen. "Wir lieben Golf" soll irgendwann einfach die größte Golf-Community Deutschlands sein mit Mitgliedern, die aktiv sind und stolz darauf, dabei zu sein.

Vielen Dank, Alex!

Christophe

Christophe

Christophe hat GOLFSTUN.DE in's Leben gerufen, um anderen Golfern den Einstieg in den Golfsport zu erleichtern.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
Fotos und Bilder
 
 
 
Audio und Video
 
 
 
Andere Formate
 
 
 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Preisvergleich

Im Preisvergleich findest Du über 60.000 Golfprodukte von mehr als 25 Golf-Shops.
Preisvergleich

Golfschwung

Im Ratgeber gibt es hilfreiche Videos zum Golfschwung mit Tipps von Golflehrern.
Ratgeber

Golfbücher

Mit den Golfbüchern von GOLFSTUN.DE wirst Du ein besserer Golfer.
Bücher

Kostenloses E-Book herunterladen

Kostenloses E-Book
Trage Dich in den kostenlosen Newsletter von GOLFSTUN.DE ein und erhalte die gratis Ausgabe von »Besser in die Runde starten« zum Download.
Mehr erfahren

Kostenlose Golf-Tipps per E-Mail

Hier gibt es keinen SPAM. Der E-Mail-Versand erfolgt über Mailchimp. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.

facebook-squareyoutubeinstagrambookcartgolfplayer
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram

Fooore! Wenn Du auf GOLFSTUN.DE surfen möchtest, stimme der Verwendung von Cookies zu. Mehr zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen