Golfschwung und Golftechnik

Backspin

Backspin ist die englische Bezeichnung für „Rückwärtsdrall“. Wenn ein Golfball mit Backspin gespielt wird, rollt dieser relativ wenig und kommt schnell zur Ruhe. Bei besonders starkem Backspin, kann der Ball nach der Landung sogar zurückrollen.

Backspin

Backspin

Folgende Faktoren sind für das Erzeugen eines Backspins relevant:

  • Hoher Loft des Schlägers, z.B Pitching Wedge, Sand Wedge oder Loft Wedge mit leicht geöffnetem Schlägerblatt
  • Hohe Schlägerkopfgeschwindigkeit
  • Steiler Eintreffwinkel, z.B. durch Gewicht auf dem linken Bein
  • Hohe Reibung, z.B. durch weichem Golfball
  • Hohe Grünqualität

Kostenloses E-Book

Hol Dir das kostenlose E-Book "Besser in die Runde starten". Personal Coach Nino Gräser zeigt Dir, wie Du Dich in nur 7 Minuten perfekt aufwärmst.

Kostenloses E-Book

Golf-Schnäppchen

Restposten und Sonderangebote aus über 20 verschiedenen Golf-Shops.

Jetzt sparen


Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*