Ausrüstung & Zubehör / Blog

Luxus-Puttingmatte mit einstellbaren Breaks

Zu Hause noch ein bisschen Putten üben … Eine Puttingmatte ist hierfür eine gute Hilfe für das Längen- und Richtungstraining. Doch Breaks lassen sich eher schlecht simulieren.

Die beiden Golfer Christian Rudolph und Enrico Begerow haben sich genau diesem Problem gewidmet: Sie haben eine Puttingmatte entwickelt, bei der sich Breaks sogar per App einstellen lassen!

Putt-Training aus 4 Metern

Das 4ProGo Green (4progo.de) ist vier Meter lang (es existiert auch eine drei Meter Variante). Die verbaute Matte stammt von Private Greens.

Putten auf 4 Metern Länge

Putten auf 4 Metern Länge

Die Matte befindet sich auf einem Podest. Dieses ist so hoch, dass ein echtes Golfloch konstruiert werden und zusätzlich ein Ballrücklauf verbaut werden konnte. Zu lange und eingelochte Putts werden also automatisch zurückgeführt.

Golfloch & Ballrücklauf

Golfloch & Ballrücklauf

Einstellbare Breaks

Der Clou sind die einstellbaren Breaks. Seitlich befinden sich mechanische Hebel, mit denen diese individuell angepasst werden können. Die vier Meter lange Matte bietet damit über eine Million verschiedene Kombinationen.

An der Seite befinden sich Hebel ...

An der Seite befinden sich Hebel …

Geputtete Bälle laufen äußerst realistisch über die Breaks (kein hoppeln oder verspringen), so dass ein Trainingseffekt gegeben ist.

... mit denen sich Breaks einstellen lassen

… mit denen sich Breaks einstellen lassen

Die Matte ist modular aufgebaut. So kann können optional bis zu 12 Verstellmotoren eingebaut werden, die per Smartphone oder Tablet bedient werden können. Die Breaks lassen sich somit per App einstellen. Zudem bietet die App zahlreiche voreingestellte „Golfbahnen“. Abwechslung ist also garantiert.

Die Breaks lassen sich auch per App einstellen

Die Breaks lassen sich auch per App einstellen

Luxus hat seinen Preis

Die Puttingmatte von 4ProGo Green richtet sich vor allem an Golfresorts und Hotels. Der Preis des in Deutschland hergestellten Puttinggrüns startet bei knapp 5.000 Euro. Die 4 Meter Variante mit App-Modul, Extender und Ständer für Putter und Tablet schlägt direkt mit über 10.000 Euro zu Buche.

Da benötigt man als Hobbygolfer nicht nur das nötige Kleingeld, sondern auch genügend Platz.

Christophe

Christophe

Christophe hat GOLFSTUN.DE in's Leben gerufen, um anderen Golfern den Einstieg in den Golfsport zu erleichtern.

Kostenloses E-Book

Hol Dir das kostenlose E-Book "Besser in die Runde starten". Personal Coach Nino Gräser zeigt Dir, wie Du Dich in nur 7 Minuten perfekt aufwärmst.

Kostenloses E-Book

Golf-Schnäppchen

Restposten und Sonderangebote aus über 20 verschiedenen Golf-Shops.

Jetzt sparen


Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*