Interview: Golfen im Bahrain

Christophe
Über den Autor
Christophe hat GOLFSTUN.DE in's Leben gerufen, um anderen Golfern den Einstieg in den Golfsport zu erleichtern.

Im Rahmen von Interviews mit Club-Verantwortlichen, stellen wir interessante Golfplätze aus unserem Golfplatz-Verzeichnis vor. Diesmal geht es in den Bahrain zum Royal Golf Club.

Stephen Havrilla, Geschäftsführer Royal Golf Club Bahrain

General Manager des Royal Golf Club Bahrain und der Class A PGA of America Professional ist Stephen Havrilla. Seit mehr als 20 Jahren Führungskraft in unterschiedlichen leitend Rollen verschiedener gehobener Golf Clubs und Resorts. Wichtig sind ihm neben luxuriösen Details vor allem eine gute Club und Team Atmosphäre mit operativen Standards und zufriedene Gäste und Mitglieder.Mit weiterhin über 15 Jahren Management Erfahrung für Troon Golf, eine der führenden Golf Management Firmen in der Welt mit über 200 Plätzen in 26 Ländern, zählt Stephen sicherlich zu den erfahrenen Club Managern.

stephen havrilla - Interview: Golfen im Bahrain

Warum sollte ich den Royal Golf Club Bahrain besuchen?

Der Royal Golf Club Bahrain besitzt den einzigen Championship-Platz im arabischen Königreich. Der Platz wurde von niemand geringerem als der Nummer 1 der European Senior Tour, Colin Montgomerie, entworfen. Zusätzlich gibt es einen Par 3 Platz mit einer überaus modernen Golf Academy. Der Championship Platz bietet verschiedenste Herausforderungen und kommt einem Links Course sehr ähnlich. Die herausfordernden Winde in der Bahrain’ischen Wüste, 85 Bunker und Wasser an gleich 5 Löchern bieten genug für jeden Golfer. Zusätzlich gibt es einen Country Club mit mehreren Pools, Fitnessstudio und verschiedenen Saunen. 4 Restaurants mit Mediterraner, Internationaler und moderner asiatischer Küche oder auch in klassischem Pub-Flair runden das Cluberlebnis ab.

Bahrain ist reich an Kultur und immer eine Reise zum „Gold-Suk“ wert. Gleiche mehrere Luxushotels in direkter Strandlage mit Spitzenküche locken Golfer aus aller Welt an.

flutlicht royal bahrein - Interview: Golfen im Bahrain

Welches Loch auf dem Platz ist am spektakulärsten?

Die Löcher 15 bis 18 des Champions Platzes bieten ein großartiges Finish. Vor allem die 18 mit Wasser zur Rechten und Wüste zur Linken. Das gewellte Grün wird beidseitig von 2 großen Bunkern bewacht. Man darf sich dabei nicht vom großen Clubhouse mit Golfern und Ihren Drinks ablenken lassen. Ein Par ist hier ein gutes Ergebnis.

bahrein bunker landschaft - Interview: Golfen im Bahrain

Welcher Platz hat Dich sonst am meisten begeistert?

Troon North in Arizona. Beide Plätze, der Monument und Pinnacle, bieten mit das beste Golf in den USA. Zusätzlich ist The Grove außerhalb Londons ein wunderschöner Platz auf dem Land.

Was ist Dein verrücktestes oder schönstes Golf-Erlebnis bis dato?

Das ist definitiv meine jährliche Reise zum Cypress Point Golf Club in Nord Kalifornien. Das ist ein wahrlich klassischer Platz und ich habe jedes Mal ein gute Zeit mit meiner Familie und Freunden dort. Danach rüber zum Pebble Beach mit großartigem Essen im Roy’s.

GOLFSTUN.DE bedankt sich für das Interview.

🏌️
Online-Golfkurse
Endlich gutes Golf spielen! Entdecke die Golfkurse der »GOLFSTUN.DE Akademie«.
Christophe

Christophe

Christophe hat GOLFSTUN.DE in's Leben gerufen, um anderen Golfern den Einstieg in den Golfsport zu erleichtern.

Kommentare

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Preisvergleich

Im Preisvergleich findest Du über 60.000 Golfprodukte von mehr als 25 Golf-Shops.
Preisvergleich

Golfschwung

Im Ratgeber gibt es hilfreiche Videos zum Golfschwung mit Tipps von Golflehrern.
Ratgeber

Golfkurse

Mit den Golfkursen von GOLFSTUN.DE wirst Du ein besserer Golfer.
Golfkurse
10 Übungen für längere Drives

Partner

Clubtags
Private Greens
VcG
microphoneyoutubeinstagramfacebook-officialhomegraduation-hatcartbubblerocketmicgolfplayer