⛳️Kostenloses E-Book »Besser in die Runde starten«
Herunterladen
GOLFSTUNDE

Fahne

Als Fahne wird beim Golf in der Regel die Einheit aus Flaggenstock und dem daran angebrachten, meist farbigem Wimpel bezeichnet. Sie wird oft auch Pin oder nur Flaggenstock genannt.

Aufbau und Zweck

Die Fahne ist genau mittig in das Loch gesteckt, sodass der Abstand zum Lochrand noch ausreicht, einen Ball zu versenken. Sie ist etwa zwei Meter lang und soll dem Spieler helfen, die Lage des Loches auf dem Grün schon aus der Ferne erkennen zu können. Auf dem Wimpel ist meist die Nummer der Spielbahn zu sehen.

Die Fahne kennzeichnet das Loch

Die Fahne kennzeichnet das Loch

Es gibt aber Golfanlagen, vor Allem in den Vereinigten Staaten, bei denen die Farbe des Stoffes eine Orientierungshilfe bietet, wo genau das Loch auf dem Grün liegt. Hierzulande wird die Position des Loches auf dem Grün in der Regel durch eine Markierung (Kugel) auf dem Flaggenstock gekennzeichnet. Befindet sich die Kugel weit unten am Flaggenstock, ist das Loch vorne am Grün positioniert. Ist die Kugel weiter oben angebracht, befindet sich das Loch eher am Ende des Grüns.

Die Fahne im Regelwerk

Vor jedem Schlag darf der Spieler die Fahne bedienen, entfernen oder zum Anzeigen der Lage des Lochs hochhalten lassen. Während dem Schlag und solange der Ball in Bewegung ist, darf dies nicht geschehen, falls die Bewegung des Balles dadurch beeinflusst werden könnte, außer der Flaggenstock wurde vor dem Schlag schon bedient. Dazu gehört auch, wenn eine Person in der Nähe der Fahne steht. Des Weiteren muss jegliches Bedienen mit Ermächtigung des Spielers geschehen. Ist das nicht der Fall, wird die bedienende Person bestraft, sofern sie Gegner oder Mitspieler ist.

Beim Putten auf dem Grün muss die Fahne entfernt werden und darf nicht berührt werden, außer wenn sie ohne Ermächtigung des Spielers bedient wird. Wird jedoch durch einen Schlag außerhalb des Grüns die Fahne berührt, bleibt dies straflos.

Christophe

Christophe

Christophe hat GOLFSTUN.DE in's Leben gerufen, um anderen Golfern den Einstieg in den Golfsport zu erleichtern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenloses E-Book herunterladen

Kostenloses E-Book
Trage Dich in den kostenlosen Newsletter von GOLFSTUN.DE ein und erhalte die gratis Ausgabe von »Besser in die Runde starten« zum Download.
Mehr erfahren

Kostenlose Golf-Tipps per E-Mail

Hier gibt es keinen SPAM. Der E-Mail-Versand erfolgt über Mailchimp. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.

facebook-squareyoutube-squareinstagrammagnifier linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram

Fooore! Wenn Du auf GOLFSTUN.DE surfen möchtest, stimme der Verwendung von Cookies zu. Mehr zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen