Frage von Gast im 
 vom 5. Mai 2022

Ball im Rough beim Suchen selbst versehentlich in den Boden getreten

Habe meinen Ball beim Suchen im Rough versehentlich bewegt (nach unten).  Muss ich ihn zurücklegen in das nun tiefe Loch, oder gibt es Erleichterung? Straflos?

Der Ball ist ja nicht durch meinen letzten Schlag eingebettet worden, sondern nachträglich. Wie er vorher war, weiß man nicht.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Cordiali Saluti

Da helfen gleich 2 Regeln weiter:

Zunächst die:
https://www.randa.org/de-de/rog/2019/rules/the-rules-of-golf/rule-7 (4)

"Es ist straflos, wenn der Ball des Spielers versehentlich bewegt wird,
während der Spieler, Gegner oder andere versuchen, ihn zu finden oder
zu identifizieren.

Dann die:
https://www.randa.org/de-de/rog/2019/rules/the-rules-of-golf/rule-14 (2) d

"Beim Zurücklegen des Balls an seine ursprüngliche Stelle (die, wenn
nicht bekannt, geschätzt werden muss) siehe Regel 14.2c), muss der
Spieler die ursprüngliche Lage soweit wie möglich wiederherstellen.

Fazit:
Also neben dem Loch, das der Ball eingedrückt hat, nicht näher zu
Fahne (wobei das im Rough eh Wurscht ist).

Klaus

Danke, das hilft. Letztlich ist ja wirklich nicht bekannt, ob, bzw. wie tief der Ball vorher eingebohrt war.
Ihn straflos neben das Loch zu platzieren macht Sinn.

10 Übungen für längere Drives

Partner

Clubtags
Private Greens
VcG
microphoneyoutubeinstagramfacebook-officialhomegraduation-hatbubblemic