Skin Game

Das Skin Game, auch kurz Skins genannt, ist eine Spielvariante, die vor allem auf Privatrunden zum Einsatz kommt. Beim Skin Game wetten Golfer um Geld. Neben zusätzlichen Spaß auf der Runde führt es dazu, bei der Partie in der Freizeit einen Wettbewerbscharakter zu erzeugen. Skins werden als Lochspiel ausgetragen und benötigen mindestens zwei Mitspieler.

Beim Skins Game spielen die Teilnehmer in einem Flight um einen vorher ausgehandelten Geldbetrag, beispielsweise um einen Euro pro Loch. Der Spieler mit dem besten Ergebnis an einem Loch erhält das Geld von den anderen Spielern. Gibt es nicht genau ein bestes Ergebnis, wandert das Geld in den Jackpot. Alternativ ist es möglich, mit dem Skins Game die Bezahler von Getränkerunden nach der Runde zu bestimmen.

Ein Beispiel für das Skins Game: Drei Spieler spielen eine Runde. Zwei spielen ein Par, der dritte Spieler einen Bogey. Kein Spieler gewinnt an diesem Loch. Am zweiten Loch spielen die ersten beiden Golfer wieder ein Par, der dritte Spieler gewinnt mit einem Birdie. Er erhält nun von den beiden Anderen je zwei Euro. Auf der dritten Bahn geht das Skins Game wieder von vorne los.

🏌️
Online-Golfkurse
Endlich gutes Golf spielen! Entdecke die Golfkurse der »GOLFSTUN.DE Akademie«.
Christophe

Christophe

Christophe hat GOLFSTUN.DE in's Leben gerufen, um anderen Golfern den Einstieg in den Golfsport zu erleichtern.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

4 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Frane B.

Top! Gerade erst mal drei Tage „am Ball“ und schon so viele nützliche Seiten im Web gefunden. Deine habe ich heute entdeckt und ist in meinen Top 5. Danke Christophe.

Kai

Gut erklärt, danke!
Kurze Lernfrage noch: Fallen Skins Mathes in Deutschland nicht (vllt) unter Glücksspiel und sind/wären somit nicht gestattet? = Gibt es in Deutschland öffentliche Skin Games?
Danke!

10 Übungen für längere Drives

Partner

Clubtags
Private Greens
VcG
microphoneyoutubeinstagramfacebook-officialhomegraduation-hatbubblemic