Golfschläger und Golfausrüstung

Pitchgabel

Beim Anspielen des Grüns entstehen im Golf häufig Pitchmarken, die als kleine Dellen im Rasen zu erkennen sind. Da diese nicht nur die Ästhetik des Grüns stören, sondern auch das Spiel auf dem Grün beeinträchtigen können, werden zur Ausbesserung Pitchgabeln eingesetzt. Hierbei handelt es sich um ein kleines Werkzeug, das neben dem Ballmarker und den Tees zur Standardausrüstung eines jeden Golfers gehört.

Warum ist die Verwendung einer Pitchgabel notwendig?

Eine Pitchgabel kommt immer dann zum Einsatz, wenn das Grün aus großer Höhe oder weiter Entfernung angespielt wird. Fällt der Ball mit großer Wucht auf das Grün, entsteht eine Beschädigung in Form einer kleinen Delle, die als Pitchmarke bezeichnet wird. Eine solche Delle bringt mehrere negative Konsequenzen mit sich, weshalb die Spieler durch die Etikette dazu angehalten werden, die Marken sofort auszubessern.

Zum einen stellt eine Pitchmarke eine ästhetische Beeinträchtigung des Platzes dar. Wird sie nicht schnell genug ausgebessert, entsteht häufig eine kleine helle Fläche im Grün ähnlich wie durch die Divots auf dem Abschlag. Lassen die Spieler die Marken einfach zurück und verlassen sich auf die Greenkeeper, ist es für eine Ausbesserung häufig schon zu spät. Ebenfalls nachteilig ist es jedoch, dass die Delle den Verlauf der Bälle nachfolgender Spielern beeinflussen kann: Eine plötzliche Ablenkung eines Balls durch eine Pitchmarke ist sehr ärgerlich, weshalb die Verwendung von Pitchgabeln unbedingt notwendig ist.

Pitchgabel von Nike

Pitchgabel von Nike

So ist eine Pitchgabel aufgebaut

Bei einer Pitchmarke handelt es sich um Prinzip um eine kleine Gabel. Das charakteristische Merkmal dieses Werkzeugs sind die beiden Zinken an der Vorderseite: Mit ihrer Hilfe sticht der Spieler in den Boden des Grüns und kann die Erde bewegen und formen. Auf diese Weise wird es möglich, Reparaturen am Grün mit wenigen Handgriffen vorzunehmen. Weiterhin werden auf dem Markt Pitchgabeln angeboten, auf denen zum Beispiel über einen magnetischen Mechanismus ein Ballmarker befestigt ist, damit der Spieler stets Pitchgabel und Ballmarker gleichzeitig zur Hand hat. Das ist sinnvoll, da die Pitchmarke häufig ausgebessert wird, nachdem der Spieler seinen Ball auf dem Grün markiert und aufgenommen hat.

Die korrekte Handhabung der Pitchgabel bei der Ausbesserung von Pitchmarken

Bei der Verwendung der Pitchgabel gilt es einige Dinge zu berücksichtigen, damit während der Reparatur nicht mehr Schaden als Nutzen verursacht wird. Hierbei passiert häufig der Fehler, dass mit der Pitchgabel der Rasen unter der Delle einfach angehoben wird: Bei diesem Vorgehen wird die Pitchgabel als Hebel eingesetzt, was nicht dem optimalen Vorgehen entspricht. Stattdessen ist es in der Regel ausreichend, wenn um die Pitchmarke herum in den Boden gestochen und die Erde in die Mitte geschoben wird. Damit wird sichergestellt, dass der Eingriff in den Rasen minimiert werden kann.

Aktuelle Preise
5 Angebot(e) unserer Werbepartner, Stand: 19.10.2017

Tee-Set Gratis
Tee-Set Gratis
0,01 EUR
inkl. Mwst, zzgl. Versand
bei All4Golf

Pitchgabel mit Clip
Pitchgabel mit Clip
0,99 EUR
inkl. Mwst, zzgl. Versand
bei All4Golf

Pitchgabel 100 Metall
Pitchgabel 100 Metall
1,49 EUR
inkl. Mwst, zzgl. Versand
bei Decathlon

Silverline Pitchgabel antik in
Silverline Pitchgabel antik in
1,99 EUR
inkl. Mwst, zzgl. Versand
bei Golf und günstig

Pitchgabel und Spikeschlüssel
Pitchgabel und Spikeschlüssel
1,99 EUR
inkl. Mwst, zzgl. Versand
bei All4Golf



Kostenloses E-Book

Hol Dir das kostenlose E-Book "Besser in die Runde starten". Personal Coach Nino Gräser zeigt Dir, wie Du Dich in nur 7 Minuten perfekt aufwärmst.

Kostenloses E-Book

Golf-Schnäppchen

Restposten und Sonderangebote aus über 20 verschiedenen Golf-Shops.

Jetzt sparen


Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*