Penalty Area

Die Penalty Area wurde früher »seitliches Wasserhindernis“ bzw. »frontales Wasserhindernis“ genannt und ist ein Bereich auf dem Golfplatz, in dem das Erleichterungsverfahren angepasst ist.

Eine Penalty Area ist:

  • jegliches Gewässer auf dem Platz (auch, wenn es nicht mit Pfosten gekennzeichnet ist) wie Meer, See, Teich, Fluss, Graben, Drainagegraben oder ein Wasserlauf (auch ein ausgetrockneter Wasserlauf)
  • Als Penalty Area gekennzeichneter Teil des Platzes (rote oder gelbe Pfosten)

Folgende Möglichkeiten sind möglich, wenn der Ball in einer Penalty Area liegt:

Erleichterungsverfahren

Liegt der Ball in einer Penalty Area, kann immer mit einem Strafschlag Erleichterung in Anspruch genommen werden (der Schlag, mit dem der Ball in der Penalty Area landete, wird selbstverständlich ebenfalls gezählt). Der gespielte Ball muss hierfür nicht gefunden werden. Es reicht aus, sich so gut wie sicher zu sein, dass der Ball in der Penalty Area zur Ruhe gekommen ist.

Gelbe Penalty Area

frontales wasserhindernis - Penalty Area

Frontales Wasserhindernis (Penalty Area)

Rote Penalty Area

seitliches wasserhindernis - Penalty Area

Seitliches Wasserhindernis (Penalty Area)

🏌️
Online-Golfkurse
Endlich gutes Golf spielen! Entdecke die Golfkurse der »GOLFSTUN.DE Akademie«.
Christophe

Christophe

Christophe hat GOLFSTUN.DE in's Leben gerufen, um anderen Golfern den Einstieg in den Golfsport zu erleichtern.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
10 Übungen für längere Drives

Partner

Clubtags
Private Greens
VcG
microphoneyoutubeinstagramfacebook-officialhomegraduation-hatbubblemic