⛳️Kostenloses E-Book »Besser in die Runde starten«
Herunterladen
GOLFSTUNDE

Bingo Bango Bongo

Bingo Bango Bongo ist eine der möglichen Varianten Golf zu spielen und auf Golf zu wetten. Diese Spielvariante wird von vielen Golfern auch als Bingle Bangle Bungle bezeichnet und meint exakt die selben Regeln. Der Vorteil der Bingo Bango Bongo Spielregeln ist, dass diese sich besonders gut für das Training eignen und sich für jede Spielstärke eignen. Man kann dieses kurze Spiel also unabhängig von Handicaps problemlos spielen. Die Regeln von Bingo Bango Bongo, auch bekannt als Bingle Bangle Bungle, sehen vor, dass der Gewinner über mehr Punkte verfügen muss, als seine Mitstreiter. Dieses Bingo Bango Bongo Spiel ist also eine Variante des Zählspiels und der Name ist Programm. Der Name Bingo Bango Bongo zeigt auf, dass es drei verschiedene Punkte an jedem Loch zu holen gibt. Die Regeln und der Ablauf des Bingo Bango Bongo sind schnell erklärt. Da es pro Bahn drei Punkte zu holen gibt, kann ein Spieler auf einem 18 Loch Parcours theoretisch maximal 54 Punkte holen. Dies ist allerdings eher in der Theorie als in der Praxis möglich und wird durch praktische Herausforderungen nur schwer möglich macht.

Jede Bahn hat drei Punkte zu vergeben. Den ersten Punkt erhält jener Spieler einer Spielergruppe, der seinen Ball als erster auf dem Grün platzieren kann. Das ist der sogenannte Bingo. Der zweite Punkt wird dem Spieler gutgeschrieben, der es schafft, seinen Ball am nächsten zur Flagge zu platzieren. Das ist dann logischerweise der Bango. Die Vergabe des zweiten Punktes wird erst zu jenem Zeitpunkt bestimmt, wenn alle Bälle ruhend auf dem Grün liegen und eine gute Messung möglich ist. Der Dritte und letzte Punkt bekommt die Spielerpartei, die es als erstes schafft, den Ball einzulochen. Das ist der Punkt Bongo. Wenn es eine Spielerpartei schafft, von einer Stelle außerhalb des Grüns einzulochen, bekommt diese Partei sowohl den Bingo- als auch den Bango- und Bongo-Punkt gutgeschrieben. Ein Hole-in-One führt also automatisch zu drei Punkten. Eine Sonderregel gibt es beim Bingo Bango Bongo. Die Sonderregel besagt, dass bei Par-3 Löchern der erste Punkte nicht vergeben wird. Dieser erste Punkt, der für das erste Erreichen des Grüns vergeben wird, fällt ind er Regel immer jenen Spieler zu, der bei so kurzen Bahnen als erster an der Reihe ist. Daher werden bei Par-3 Löchern nur zwei Punkte vergeben. Das Spiel wird von dem Spieler gewonnen, der am Ende der Runde die meisten Punkte sammeln konnte.

Bingo Bango Bongo ist eine hervorragende Art, das Training spaßiger und interessanter zu gestalten. Darüber hinaus eignet sich dieses Golfspiel besonders gut dazu, schwächere Spieler mit den grundlegenden Mechaniken und Abläufen des Golfspiels vertraut zu machen.

Christophe

Christophe

Christophe hat GOLFSTUN.DE in's Leben gerufen, um anderen Golfern den Einstieg in den Golfsport zu erleichtern.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
Fotos und Bilder
 
 
 
Audio und Video
 
 
 
Andere Formate
 
 
 
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Kostenloses E-Book herunterladen

Kostenloses E-Book
Trage Dich in den kostenlosen Newsletter von GOLFSTUN.DE ein und erhalte die gratis Ausgabe von »Besser in die Runde starten« zum Download.
Mehr erfahren

Kostenlose Golf-Tipps per E-Mail

Hier gibt es keinen SPAM. Der E-Mail-Versand erfolgt über Mailchimp. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.

facebook-squareyoutube-squareinstagrammagnifier
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram

Fooore! Wenn Du auf GOLFSTUN.DE surfen möchtest, stimme der Verwendung von Cookies zu. Mehr zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen