Kostenloses E-Book »Besser in die Runde starten«
Herunterladen

Beratung

Als »Beratung« (ehemals »Belehrung«) bezeichnen die Golfregeln jede Art von Hinweisen, Ratschlägen und Hilfestellung, welche einem Spieler bei der Entscheidung über seine Spielweise an einem Loch, über die Schlägerwahl oder über die Schlagform und -technik beratend unterstützen. Ein Spieler darf bei einem Zählwettspiel:

  • keinen anderem auf dem Platz (außer seinem eigenen Partner) beraten
  • und von keinem anderen auf dem Platz eine Beratung erbitten, es sei denn, es handelt sich dabei um seinen eigenen Caddie oder Partner.
Beratung

Beratung

Die Strafe für eine Missachtung dieser Regel beträgt zwei Schläge

Es ist darauf zu achten, dass sich die Definition der Beratung nur auf sogenannte variable Angaben bezieht. Alle oben aufgeführten Beispiele obliegen der individuellen Einschätzung im persönlichen Spiel des Einzelnen und sind deshalb sanktioniert.

Nicht unter den Begriff der Beratung fällt der Austausch von objektiven, faktisch feststehenden Informationen wie die Entfernung des Balls vom Loch oder die genaue Position der Flagge oder einer Penalty Area.

Auch das Erfragen der Regeln ist erlaubt und gilt nicht als »Beratung« im obigen Sinne.

Christophe

Christophe

Christophe hat GOLFSTUN.DE in's Leben gerufen, um anderen Golfern den Einstieg in den Golfsport zu erleichtern.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
Fotos und Bilder
 
 
 
Audio und Video
 
 
 
Andere Formate
 
 
 
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtester Kommentar Thema
2 Kommentatoren
Torben WissuwaBovenkerk, Josef Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Bovenkerk, Josef
Gast
Bovenkerk, Josef

Wenn ich den Mitspieler darauf hinweise, dass er am Abschlag falsch aufgeteet hat (z.B. vor der Abschlagmarkierung) gilt das als Belehrung?

Torben Wissuwa
Mitglied

Hallo Josef,

„Beratung“, wie die Belehrung seit Jahresanfang heißt, ist nach den Definitionen jeglicher mündlicher Hinweis oder jede Handlung, mit der Absicht einen Spieler bei der Wahl des Schlägers, der Ausführung eines Schlags oder der Entscheidung wie während einer Runde oder eines Lochs zu spielen ist zu beeinflussen.

Der Hinweis auf falsches aufteen ist dabei keine Beratung sondern folgt dem Spirit of the game, fair zu sein und den anderen Spieler vor Schäden zu bewahren, vgl. R10.2a, R1.2a.

Schönes Spiel!

Torben- golf-rules.com

Kostenloses E-Book herunterladen

Kostenloses E-Book
Trage Dich in den kostenlosen Newsletter von GOLFSTUN.DE ein und erhalte die gratis Ausgabe von »Besser in die Runde starten« zum Download.
Mehr erfahren

Kostenlose Golf-Tipps per E-Mail

Hier gibt es keinen SPAM. Der E-Mail-Versand erfolgt über Mailchimp. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.

facebook-squareyoutubeinstagram
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram

Fooore! Wenn Du auf GOLFSTUN.DE surfen möchtest, stimme der Verwendung von Cookies zu. Mehr zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen