Frage von Gast im 
 vom 15. Februar 2018

Caddie Talk: Nummern

Hi ihr!
Habe gerade auf PGA Tour Live Justin Thomas mit seinem Caddie reden gehört, ob er den ersten Schlag aufs Grün (Par 3) mit dem 8er Eisen "64" oder "67" spielen sollte. Der Kommentator meinte im Anschluss, er hätte ihn mal lieber "70" gespielt (der Ball war zu kurz geschlagen und landete im Bunker).
Das Loch war ~130 Yards lang, also kann sich die Nummer nicht auf die Distanz bezogen haben. Wenn es eine Prozentangabe wäre, warum spielt er nicht ein 9er Eisen mit 100%?
Liebe Grüße.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Christophe

Hallo!

Ich habe Deine Frage bei Facebook online gestellt. Folgende Vermutung klingt zumindest plausibel:

Nachdem ich jetzt zwei Wochen darüber gegrübelt und das Netz durchforscht habe, kann ich die Frage zwar immer noch nicht beantworten, hätte aber eine mutmaßung:

Die erste Ziffer steht für den backswing (z.b. 6=60%, 8=80% usw) und die zweite Ziffer für das finish bzw. den followthrough (0=100%, 8=80%).

Könnte mir vorstellen, dass er dadurch seine Distanzen kontrolliert.

Peru

Die Zahlen bedeuten die Anspielpunkte auf dem Grün, die sind natürlich nicht nur abhängig von der Fahnenposition (Break etc), sondern auch vom gewählten Schläger, Untergrund, Roll, Stimpmaß etc. Übrigens, bei 130 Yards kann ich mir nicht vorstellen, dass JT ein Eisen 8 wählt.

10 Übungen für längere Drives

Partner

Clubtags
Private Greens
VcG
microphoneyoutubeinstagramfacebook-officialhomegraduation-hatbubblemic