Lob

Lob

Was ist ein Lob?

Ein Lob ist ein Schlag, bei dem der Ball hoch auf’s Grün gespielt wird und nach der Landung nicht weit rollt. Einen Lob zu spielen ist zum Beispiel dann sinnvoll, wenn sich zwischen Ball und Fahne ein Bunker befindet.

So spielst Du einen Lob

Erstens solltest Du einen Schläger mit viel Loft benutzen. Also zum Beispiel ein Lob- oder Sand-Wedge. Der hohe Loft garantiert einen hohen Ballflug. Die Ansprechposition entspricht der Position des Pitches:

  • Die Füße stehen wie beim Pitch, hüftbreit zusammen.
  • Das Gewicht ist gleichverteilt.
  • Der Ball liegt mittig.

Voraussetzung für einen guten Treffer und einen hohen Ballflug ist die Position der Hände: Die Hände sind in der Körpermitte, damit der Loft des Golfschlägers erhalten bleibt.

Der häufigste Fehler, den ich beim Lob sehe, ist, dass oftmals die Hände vor dem Golfschläger sind. Dadurch verliert der Schläger an Loft und der Ball steigt nicht hoch.

Der Lob – Anleitung

Für einen guten Lob, merke Dir Folgendes:

  • Die Hände sind in der Ansprechposition in der Mitte.
  • Die Schlagfläche ist in der Ansprechposition leicht nach rechts verdreht.
  • Die Ausrichtung ist links des Zieles.
  • Du machst einen halben Schwung.
  • Die Schwungrichtung verläuft im Verhältnis zum Ziel von außen nach innen.

Mit einem gut gespielten Lob, landest Du näher am Loch, sparst Schläge und wirst einen besseren Score erzielen.


E-Book

Mit diesen 19 Übungen trainierst Du wie ein Pro und wirst Dein kurzes Spiel verbessern.

Jetzt herunterladen

Golf-Outlet

Restposten und Sonderangebote aus über 20 verschiedenen Golf-Shops.

Jetzt sparen

Golf-Tipps

Abonniere den kostenlosen Newsletter und erhalte Golf-Tipps per E-Mail.

Jetzt abonnieren

Ein Kommentar

  1. Elke Jeschonneck says:

    Anschaulich und hilfreich

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*