JuCad

JuCad

JuCad steht für weltweit führendes Know-How in Rohrbiegetechnik führt zu elegantem minimalistischem Design bei Golf-Trolleys.

Biegetechnik für Rohre war und ist es noch, was das Familienunternehmen JUTEC Biegetechnik GmbH mit Sitz in Limburg perfektioniert und dem Unternehmen einen internationalen Ruf beschert hat. Das know how über Biegetechnik und der Golfsport brachte den Firmengründer Werner Jungmann auf die Idee, möglichst leichte und einfach zu zerlegende Golf-Trolleys aus Edelstahlrohren zu bauen.

Produkte von JuCad

JuCad Golftrolleys
JuCad Golfbags
JuCad Golf-Regenschirme


Jucad produziert Golf-Trolleys der Luxus-Klasse

Das Ergebnis war ein minimalistischer Elektro-Trolley, gefertigt aus Edelstahlrohren. Der Motor war bereits in der Achse integriert und die Batterie – nicht sichtbar – im Golfbag untergebracht. Die beiden Haupträder und das Vorderrad zeigten ein ansprechendes Dreispeichendesign. Der Trolley konnte mit wenigen Handgriffen zerlegt und auch problemlos in einem Sportwagen mit begrenztem Platzangebot im Kofferraum transportiert werden. Bereits die ersten Trolleys machten hinsichtlich Design einen eleganten und futuristischen Eindruck. Bereits im Jahr 2003 führte JuCad die moderne Lithium-Batterietechnik ein und übernahm damit die Rolle des Vorreiters auf diesem Gebiet.

Die Trolleys wurden gleich zu Beginn unter dem Markennamen JuCad vertrieben, und schon bald griff das Unternehmen auf den Werkstoff Titan zurück. Seit 2008 werden bei JuCad auch Trolleys aus dem Werkstoff Kohlefaser (Carbon) gefertigt, das ein extrem leichtes Design ermöglicht. Das einzigartige JuCad-Erscheinungsbild ihrer Trolleys besteht bis heute in der Reduktion auf das Wesentliche (Minimalistik), gepaart mit einer eleganten Formgebung. Trotz der minimalistischen Technik sind die Trolley robust, langlebig und alltagstauglich.

Golf-Trolleys werden bei JuCad als Caddys bezeichnet. Möglicherweise soll das darauf hindeuten, dass Trolleys im außerordentlichen JuCad-Design mehr sind als nur „Trolleys“.

Carbonfasern, Titan und Edelstahl geben Raum für außerordentliches Trolley-Design

JuCad führt im aktuellen Angebot 20 verschiedene „Caddys“ (Trolleys), die sich durch das verwendete Material Carbonfasern, Titan oder Edelstahl unterscheiden und durch Details im Design. Das aktuelle, aus Titan gefertigte, Spitzenmodell „JuCad Phantom“ verfügt z. B. über futuristisch anmutende Einspeichen-Carbon-Räder, die eine besondere Optik vermitteln. Alle übrigen Modelle sind mit Rädern im Dreispeichen-Design ausgestattet.

Für Golfer, die nicht auf Elektro-Trolleys zurückgreifen wollen, aber nicht auf das JuCad-Design verzichten möchten, werden auch Push- und Ziehtrolleys in zwei- oder dreirädriger Ausführung angeboten, die sich von den Elektro-Caddys allenfalls durch eine schlankere Hauptachse unterscheiden, weil keine Elektromotoren integriert sind.

Einige Carbon-Modelle mit z. T. limitierter Auflage sind in außergewöhnlich progressivem und auffälligem Farbdesign gehalten. Die Carbon-Modelle JuCad Racing und JuCad GT sind optional als Elektro-Caddy oder als Pushtrolley zu erhalten, ohne dass sie sich optisch unterscheiden.

Alle Caddys lassen sich mit wenigen Handgriffen für den Transport auf ein sehr geringes Klappmaß zerlegen und zusammenklappen.

JuCad Caddys können mit Bags und anderem Zubehör im JuCad-Design ergänzt werden

Das zunehmende Markenimage JuCad ließen bei Golfern den Wunsch nach Bags und anderem Zubehör im speziellen JuCad-Design aufkommen. Es war für den Hersteller der Caddys ein natürlicher Schritt, spezielle Bags und anderes Zubehör rund um den Golfsport anzubieten. Mittlerweile findet sich eine Vielzahl verschiedener Bags und vieles Zubehör mit JuCad-Schriftzug im Angebot des Trolley-Herstellers.

CNC-gefräste Putter erweitern das Angebot von JuCad

Während das know how in der Rohr-Biegetechnik das besondere Design der JuCad Caddys ermöglichte, ermutigte die Erfahrung der Firma in präziser NC-Frästechnik zu dem Schritt, Ihr Angebot durch NC-gefräste Putter zu erweitern.

Das Spitzenmodell, der JPX-TI, hat einen aus Titan gefrästen Schlägerkopf mit tiefem Schwerpunkt. Der Putter ist nach Angaben des Herstellers turnierkonform und wird für Rechts- und Linkshänder angeboten. Die Schlägerköpfe der übrigen 4 Putter-Modelle sind aus Edelstahl gefräst und unterscheiden sich jeweils durch verschieden lange Sohlen.

Für alle Putter-Modelle stehen spezielle JuCad Jumbo-Griffe zur Verfügung, die sich in extravaganter und auffälliger Optik präsentieren.